Musikalische Grundausbildung

Klara Lang

Klara Lang ist Dipl. Musiklehrerin. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Musikhochschule Franz Liszt in Budapest. Fortbildungen an der Deutschen Orff-Gesellschaft, dem Landesverbande Bayerischer Tonkünstler, dem Netzwerke Musikgarten und mit Klára Kokas (Kodály-Nachfolgerin) ergänzten ihre Studien. Sie unterrichtet seit vielen Jahren an diversen Gymnasien in Augsburg und bei verschiedenen Einrichtungen auf dem Lechfeld.



Franz Müller

Franz Müller ist seit fast 30 Jahren in der elementaren Musikerziehung und Kinderchorarbeit tätig. Seine Ausbildung erhielt er in den Studiengängen Kirchenmusik und Schulmusik in München und Augsburg.
Durch die lange Unterrichtserfahrung hat er ein Musikausbildungskonzept für die ersten und zweiten Klassen an Grundschulen entwickelt, welches den Regelunterricht der Grundschulen professionell ergänzt.

Steffi Stöberl

Querflöte, elemantare Musikpädagogik

Ich bin in Roding geboren und wurde in den Jahren 2006 bis 2008 zur staatlichen Leiterin der Laienmusik im Fach Ensembleleitung an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg ausgebildet.
2008 bis 2013 studierte ich am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Querflöte bei Mathias Dittmann und elementare Musikpädagogik bei Prof. Andrea Friedhofer.

 


Bild folgt demnächst

Celia Wiblishauser

Celia Wiblishauser wurde am Royal College of Music in London auf dem Hauptinstrument Klarinette ausgebildet.
Weitere Studien auf dem Altsaxofon und Klavier waren Bestandteil des Studiums.

Nach dem Abschluss „Bachelor of Music“ folgte ein Aufbaustudium im Hauptfach und der Bassklarinette mit den Abschlüssen „Post-Graduate Diploma for Orchestral Studies“ und „Advanced Post-Graduate Diploma for Solo Performance“. Private Studien in Holland bei Harry Spaarnay mit Schwerpunkt zeitgenössischer Musik auf der Bassklarinette als Soloinstrument schlossen an.